Das Baby braucht im Laufgitter bequeme Babykleidung

Das Laufgitter ist eine Vorrichtung für Babys, die für kurze Zeit den sicheren Raum bieten, wenn ein Baby mal unbeaufsichtigt ist. Doch ein Baby, welches in einem Laufgitter untergebracht wird, sollte immer bequem gekleidet sein. Süße Baby Schlafanzüge hier als Kleidung zu wählen ist dann am sinnvollsten, wenn das Baby nach der Unterbringung bald schlafen gehen sollte. Das Laufgitter, welches auch als Laufstall bezeichnet wird, sollte aber nie als dauerhafte Beaufsichtigung genutzt werden. Bei Hausarbeiten, Zubereitung des Babyfläschchens oder beim Toilettengang kann das Baby durchaus kurzzeitig im Laufstall untergebracht werden. Doch Babykleidung sollte nicht nur bequem sein, sondern auch sicher.

Babybekleidung sicher und bequem

Von Kopf bis Fuß sollte die Kleidung des Babys im Laufgitter vor allem sicher und bequem sein

Ein Baby kann nicht durchgehend von den Eltern beaufsichtigt werden, doch sie können immer für die beste Sicherheit sorgen. So sollte auch, bei der Unterbringung im Laufstall, diese immer mit Sicherheit verbunden sein. Bequeme Schlafanzüge, Babyjogginghosen und Shirts, aber auch Babyhausanzüge bieten natürlich den besten Schutz für das Baby, da diese meist keine Bänder oder ähnliche Verzierungen haben, mit denen die Babys hängen bleiben können. Doch auch die Fußbekleidung im Laufgitter ist bei Babys ein Bereich, der nicht außer Acht gelassen werden sollte. Da Babys mit der Zeit immer aktiver werden und sich irgendwann im Laufgitter hochziehen, sollte auf rutschfeste Sohlen geachtet werden. Hier sind es meist die Socken mit Gumminoppen, die zur richtigen Kleidung im Laufstall beitragen.

Auch, wenn sich das Baby schon viel im Laufgitter bewegt, sollte auf die Temperaturen im Raum geachtet werden

Laufgitter richtig platzieren

Doch die richtige Kleidung im Laufgitter ist auch abhängig davon, wie kalt oder warm es in dem jeweiligen Zimmer ist. Wichtig ist, dass der Laufstall nie in Zugluft steht. In leichterer Kleidung wie T-Shirt und kurzer oder langer dünner Hose wird ein Baby im Laufgitter besser spielen können als in dickerer Kleidung. Doch in der kälteren Jahreszeit sollten tagsüber eher ein langärmliger Pullover und eine bequeme Strampelhose zum Spielen im Laufstall vorgezogen werden. Ist der Elternteil mit der Hausarbeit fertig, sollte sich immer kurz mit dem Baby beschäftigt werden, damit es nicht irgendwann die Unterbringung im Laufgitter als Bestrafung ansieht.