Kinderzimmer richtig einrichten

So richten Sie ein sicheres Kinderzimmer ein – Tipps

Kinder stellen nicht nur eine Herausforderung in Bezug auf die Erziehung und die Versorgung dar. Kinder brauchen viel Zeit, Liebe und Hingabe. Auch ein Kinderzimmer will so geplant und eingerichtet werden, dass das Kind darin sicher aufgehoben ist und unbeschwert spielen, toben und schlafen kann. Deshalb sollten bereits bei der Einrichtung einige Sicherheitsmerkmale beachtet werden, damit keine Unfallgefahr besteht und dem Kind keine Gefahr droht.

Gefährlich: Scharfe Kanten und Steckdosen

Eine besondere Unfallgefahr verbirgt sich hinter scharfen Kanten. Diese sind vermehrt an Möbelstücken wie Schränken, Kommoden oder auch Tischen zu finden. Um hier einen guten Schutz gewähren zu können, sollten Sie an besonders gefährlichen Stellen in runde Kantenschoner investieren. Diese werden auf die scharfen Kanten aufgesteckt und bieten eine gute Sicherheit. Ebenso können Sie Schubkästen mit einer Auszugssicherung sichern und so verhindern, dass die Finger eingeklemmt werden können.

Auch Steckdosen sollten mit einem Schutz gesichert werden, damit kleine Kinder die Finger nicht hineinstecken können. Die Kappen für die Steckdosen sind so konzipiert, dass Sie diese durch einfaches Drehen einfach nutzen können.

Spielzeug und Schadstoffe

Auch das Spielzeug sollte immer so gewählt werden, dass es dem Alter des Kindes entsprechend ist. Es sollte schadstofffrei sein und ein Prüfsiegel besitzen, dass die Qualität belegt. Bei Spielzeug sollte nicht an der falschen Stelle gespart werden. Einzelteile dürfen nicht abbrechen, da diese eine Gefahr darstellen. Sie könnten verschluckt oder in die Nase und Ohren gesteckt werden. Ebenso ist eine sichere Befestigung bei Spielwaren wichtig, die beispielsweise an der Wand befestigt werden müssen. Ein gutes Beispiel sind hier Tafeln, Regale für Kaufläden oder auch Motorikschleifen.

Tipp: Eine gute Auswahl an kindgerechten Möbelstücken gibt es z.B. bei moebel.de. Der Spezialist rund um das gute Wohnen bietet eine Vielzahl an Möbelstücken für jedes Alter an.

Ein sicheres Kinderzimmer ist unerlässlich

Für kleine Kinder sind das eigene Kinderzimmer und die Wohnung ein Abenteuerspielplatz. Jedoch lauern dort viele Gefahren, die Sie als sorgende Eltern bereits im Vorfeld so gering wie möglich halten sollten. Gute Vorsorgemaßnahmen sind unter anderem die Sicherung der Steckdosen, der Kanten und der Schubladen. Zudem sollten keine Kabel offen herumliegen und das Kind sollte schadstofffreie Möbel und Spielzeuge nutzen.