Laufgitter mit in den Urlaub nehmen

Mit Kleinkindern in Urlaub

Windeln, Babynahrung, Tücher, Kinderbett, Laufstall, Bodys, Cremes, Kuscheltiere und den Buggy – wer mit Kleinkind in Urlaub fährt, braucht viel Gepäck und in der Regel gute Nerven, denn so ein Urlaub kann schnell zur Stressfalle werden. Das muss aber nicht sein. Denn in Deutschland gibt es immer mehr Babyhotels, die mit erstklassigem Service aufwarten, der genau auf die Wünsche und Bedürfnisse der kleinen Gäste abgestimmt ist.

Das fängt schon bei der Ausstattung an. Im Kinderhotel Buchau wir der Urlaub mit Kleinkind unstressig. In solchen speziellen Hotels ist man gut auf Kinder und alles, was sie brauchen, eingestellt. Kinderbetten gehören hier ebenso zum Standard wie Hochstühle im Restaurant. Von der Baby-Badewanne bis zum Fläschchenwärmer kann man sich hier fast alles leihen. Das schont das eigene Gepäck-Volumen. Selbst Buggys zum Ausleihen haben gute Babyhotels im Angebot.

Und die hochwertigen Babyhotels haben noch viel mehr zu bieten. Vor allem eine nette und freundliche Atmosphäre. Denn hier werden kleine Kinder nicht nur geduldet, sondern sie sind sogar ganz besonders erwünscht. Hier stört es keinen, wenn es auf dem Hotelflur mal etwas lauter wird. Und auch ein herzliches Kinderlachen im Restaurant ist ein schönes und kein störendes Nebengeräusch.

Kinder finden hier zahlreiche Spielmöglichkeiten. Es gibt Spielplätze für Kinder verschiedener Altersstufen und auch für Regentage ist vorgesorgt. Viele der ausgezeichneten Baby- und Kinderhotels in Deutschland verfügen über Spielzimmer im Innern des Hotels. Das geschulte Personal in den Häusern bietet ein tolles und meist wöchentlich wechselndes Kinderprogramm an. Hier können die Kleinen mit den Betreuern auf Abenteuerreise gehen, zum Beispiel zum Angeln am nahe gelegenen See oder auf Schatzsuche im Wald. Sie können spielen und basteln oder selbst eine Grillparty veranstalten.

Auf Ferien mit dem Baby ist man im Hotel Galtenberg ebenfalls gut eingestellt. Auch hier ist das Personal gut ausgebildet und übernimmt gerne die Betreuung auch ganz kleiner Kinder. In dieser Zeit können die Eltern einmal zu zweit etwas unternehmen und die Region erkunden oder sich zum Beispiel einen Wellnesstag gönnen mit Sauna und einer entspannten Massage. In einem guten Babyhotel wird der gemeinsame Urlaub mit dem Kleinkind für alle zur Erholung.